Aktuelles


Pfingstsoiree rückt Klavier in den Mittelpunkt

Die große Form in kleiner Besetzung prägt als roter Faden das diesjährige Kammermusikfestival auf Schloss Cappenberg - so auch beim Pfingstkonzert, einer "Soiree in Schwarz und Weiß", die das Klavier in den Mittelpunkt rückte. Die früheren Klavierkonzerte Mozarts drängen sich unter diesen Vorgaben geradezu auf.| (Quelle: ruhrnachrichten.de / von Karsten Mark)

Weiterlesen …

Drei Pianisten von Weltformat in einem Konzert

Drei internationale Pianisten von Weltruf in einem Konzert erleben – diese Chance haben Musikfreunde am Pfingstsonntag, 27. Mai, bei der „Soirée in Schwarz und Weiß“ am großen Festivaltag im Schlosstheater Cappenberg.| (Quelle: ruhrnachrichten.de /von Beate Rottgardt)

Weiterlesen …

Wen Xiao Zheng Verbindungen für die Zukunft

Ein bisschen leidet Wen Xiao Zheng noch unter Jetlag, denn er ist am Mittwochabend aus New York angereist. Doch fürs Gespräch mit Redakteurin Beate Rottgardt nimmt sich der chinesische Bratschist zwischen den Proben Zeit.| (Quelle: ruhrnachrichten.de  /von  Beate Rottgardt)

Weiterlesen …

Romantik pur: Musikfestival auf Schloss Cappenberg eröffnet

Bravo-Rufe und nicht enden wollender Applaus – das Eröffnungskonzert des 7. Musikfestivals Schloss Cappenberg war ein voller Erfolg. Im ausverkauften Schlosstheater brillierten Initiatorin Mirijam Contzen mit ihren Musikerkollegen zum Auftakt des wohl romantischsten Programms in der Festival-Erfolgsgeschichte.| (Quelle: ruhrnachrichten.de  /von  Beate Rottgardt)

Weiterlesen …

Dramatischer Auftakt im Schloss

„Kunst kann nicht verstanden, nur erlebt werden.“ Mit diesen Worten ermunterte Sebastian Graf von Kanitz beim Eröffnungskonzert des „Musikfestivals Schloss Cappenberg“ das Publikum im ausverkauften Schlosstheater am Dienstagabend, sich auf das bevorstehende Erlebnis einzulassen.| (Quelle: derwesten.de / von Diethelm Textoris)

Weiterlesen …